Die 9 satanischen Sünden

Dummheit
Der oberste Eintrag auf der Liste der satanischen Sünden. Die Hauptsünde des Satanismus. Unwissenheit ist eine Sache, aber unsere Gesellschaft gedeiht in wachsendem Ausmaß auf Dummheit. Sie hängt davon ab, dass die Leute weitermachen mit dem, was ihnen auch immer erzählt wird.

Anmaßung
Inhaltslose Beiträge können ausgesprochen irritierend sein und sind keine Anwendung der Hauptregeln der niedereren Magie. Auf der gleichen Ebene mit Dummheit, wenn es darum geht, was heute das Geld in Umlauf hält. Jeder wird dazu gebracht, sich wie ein großes Tier zu fühlen, ob nun was daran ist oder nicht.

Solipsismus
Kann für Satanisten sehr gefährlich sein. Man projiziert seine Reaktionen, seine Antworten und sein Einfindungsvermögen auf jemanden, der wahrscheinlich weit weniger eingestimmt ist als man selbst. Es ist ein Fehler, dass man von den Leuten erwartet, dass sie einem dieselbe Rücksichtnahme, Höflichkeit und Respekt entgegenbringen, die man ihnen gegenüber selbstverständlich aufbringt. Stattdessen müssen Satanisten danach trachten, den Satz „Wie du mir, so ich dir“ zur Anwendung zu bringen.

Selbsttäuschung
Noch eine Hauptsünde. Wir dürfen nicht den heiligen Kühen huldigen, die uns präsentiert werden, einschließlich der Rollen, von denen erwartet wird, das wir selbst sie spielen.

Zugehörigkeit zur Herde
Offensichtlich, vom satanischen Standpunkt. Es ist durchaus in Ordnung, den Wünschen einer Person nachzukommen, wenn man davon schließlich profitiert. Aber nur Narren folgen der Herde und lassen sich von einem unpersönlichen Wesen diktieren.

Mangel an Perspektiven
Auch dieser Punkt kann zu einer Menge Schmerzen für einen Satanisten führen. Du darfst niemals aus dem Blick verlieren, wer und was du bist, und was für eine Bedrohung du durch deine bloße Existenz sein kannst. Beuge dich nicht dem Druck der Herde – wisse, dass du auf einer völlig anderen Ebene arbeitest als der Rest der Welt.

Vergesslichkeit gegenüber früheren Grundsätzen
Sei dir bewusst, dass das einer der Schlüssel dafür ist, die Leute mittels Gehirnwäsche dazu zu bringen, etwas „Neues“ und „Anderes“ zu akzeptieren, das in Wirklichkeit einstmals allgemein bekannt war, jetzt aber in neuer Verpackung präsentiert wird.

Kontraproduktiver Stolz
Die satanische Regel ist: wenn es dir nutzt, großartig. Wenn es aufhört, dir nützlich zu sein, wenn du dich in eine Ecke manövriert hast und der einzige Ausweg von dort ist, zu sagen, „Es tut mir leid, ich habe einen Fehler gemacht, laß uns einen gemeinsamen Ausweg finden“, dann mach es.

Mangel an Ästhetik
Ästhetik ist wichtig für niederere Magie und sollte kultiviert werden. Es ist offensichtlich, dass kaum jemand die klassischen Standards von Schönheit und Form zu Geld machen kann, darum sind sie in der Konsumgesellschaft nicht gefördert, aber ein „Blick“ für Schönheit, für Ausgewogenheit, ist ein wesentliches satanisches Hilfsmittel und muss zum Erreichen der optimalen magischen Effektivität angewandt werden.

Text gekürzt!

( Quelle: „Die Satanische Bibel“ von Anton Szandor La Vey 1969)
(“Copyright Second Sight Books”)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*